Menu

Geothermales Island - Helikopter Tour - NF03

Geothermale Pools, Kraftwerke, Lavafelder und Krater

Auf diesem Sightseeing-Flug werden Sie Islands geothermale Energie in ihrer vollständigen Größe vom bequemen und ruhigen Sitz eines Helikopters aus entdecken. Wir starten vom Inlandsflughafen in Reykjavik, nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Diese Tour beginnt am Reykjavik Inlandsflughafen


Dauer: 40-60 min

Abfahrtszeiten: Auf Anfrage

Gruppengröße: 10 Personen

Verfügbarkeit: Ganzjährig

Mindestalter: Kein Mindestalter

Schwierigkeit: Einfach / Sightseeing

Tour Highlights:
  • Helikopter Tour
  • Eine Landung
  • Hengill geothermal Region
  • Reykjavik von oben

Abfahrten: Wir werden Sie kurz nach der Buchung kontaktieren und eine passende Abflugszeit finden. 

Treffpunkt: Reykjavik Inlandsflughafen, Hangar 1
Nautholsvegur road.
Karte zum Treffpunkt.

Bitte beachten Sie: Jeder Passagier über 120 kg ist dazu verpflichtet für 1.5 Sitze zu zahlen im Helikopter. Das sorgt dafür, dass jeder einen bequemen und sicheren Flug hat!

Mitzubringen: Warme Kleidung, feste Schuhe und eine Kamera.

ab:
49 900 pro Erwachsenem

Children (2-12): 37 425 ISK

Children (0-1): Gratis


 Booking engine

 

 


Geeignet für: Jedermann, inklusive Reisenden, die im Herzen junggeblieben sind und aus gesundheitlichen Gründen körperlichen eingeschränkt sind. Es ist eine einzigartige Gelegenheit für jeden der Wunder und die Schönheiten der isländischen Natur kennenlernen möchte. Rollstuhlfahrer sind herzlich Willkommen!


Tourbeschreibung

geothermal energy helicopter

Geothermale Energie ist saubere Energie

Auf diesem Sightseeing-Flug werden Sie Islands geothermale Energie in ihrer vollständigen Größe vom bequemen und ruhigen Sitz eines Helikopters aus entdecken. Wir starten vom Inlandsflughafen in Reykjavik, nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Wir überfliegen den Hengill Vulkan welcher nicht weit von der Hauptstadt im Süden des Thingvellir Nationalparks liegt. Der Vulkan bedeckt eine Fläche von ca. 100 km². Er ist immer noch aktiv was durch eine Vielzahl von heißen Quellen und Fumarolen bestätigt wird. Der letzte Ausbruch ist allerdings schon etwa 2000 Jahre her.

Wir landen um die heißen Quellen aus nächster Nähe zu genießen. Dies sind kalziumreiche Solfatara mit einem bemerkenswert hohen Anteil unbekannter bakterieller Spezien und Gattungen.

reykjavik city from above

Die bunten Dächer Reykjavíks

Der Vulkan ist eine wichtige Energiequelle für den Süden des Landes. Die Energie des Vuklans wird in den Kraftwerken Nesjavellir und Hellisheidi ca. 11 km südlich nutzbar gemacht. Die beiden Kraftwerke werden von Orkuveita Reykjavíkur (Reykjavik Energie) geleitet. Es wird das Grundwasser aufgeheizt und in die bewohnten Gegenden geleitet.

Geothermaler, Hochdruckdampf wird auch zur gewinnung von Elektrizität genutzt.

Unseren Flug beenden wir mit einer Runde über die schönen bunten Häuser der Stadt. Aus der Luft bekommt man eine gute Übersicht über die Stadt.