Menu

Vulkanische Gänge - Lavahöhle Leiðarendi - EI60

Höhlentagestour in Island ab Reykjavik

Ganzjährig verfügbar führt Sie diese Höhlenerkundungstour zu einzigartigen Orten, Islands spektakulärste Lavatunnel und Krater. Diese eindrucksvollen Naturphänomene entstanden durch an der Oberfläche fließende Lava bereits, die bereits erstarrte, während noch heißes Magma in unterirdischen Kanälen weiter floss. Sie können in Reykjavik abgeholt werden oder und direkt vor Ort treffen.

Unser Höhlentour-Bestseller

Kleingruppenerlebnis

Erfahrener Höhlenguide


Dauer: ~ 1 bis 3 Stunden

Abholservice: 08:00 & 13:00 Uhr

Gruppengröße: 12 Personen

Verfügbarkeit: Ganzjährig

Mindestalter: 6 Jahre

Schwierigkeit: Moderat*

Tour Highlights:
  • Der farbenfrohe Lavatunnel "Ende der Reise"
  • Fahrt durch malerisches Lavafeld

Abfahrten:

Wir bieten täglich zwei Abfahrten ab Reykjavík, eine um 8 Uhr und eine um 13 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der Abholungsprozess bis zu 30 Minuten dauern kann.

Treffpunkt vor Ort:

Wenn Sie keine Abholung benötigen, können Sie uns auch direkt um 9:00 Uhr oder 12:45 Uhr an der Leidarendi-Höhle treffen. Die GPS-Koordinaten sind: 63.981606, -21.834674

Dauer:

Die Dauer der Tour insgesamt liegt bei ca 3 Stunden, davon verbringen wir 1 Stunde in der Höhle. 

*Schwierigkeit:

Sie müssen in der Lage zu sein sich streckenweise auf allen Vieren fortbewegen zu können und auf unebenem Boden laufen zu können. 

Inklusive:

Abholservice & Rückfahrt nach Reykjavik, geführte Höhlentour, Taschenlampe, Handschuhe und Helm. Kleingruppenerlebnis.

Mitzubringen:

Warme Kleidung, wasserfeste oberste Schicht, Mütze, Handschuhe und gute Wanderschuhe sind zu empfehlen (diese können Sie auch leihen, siehe Buchungssystem).

Video von einer Höhlentour

Vulkantunnel Bildergallerie

ab:
6 900 pro Erwachsenem

Kinder (6-12): 25% Rabatt


Sie haben gewählt Ab Reykjavík

 Booking engine

 

 

Sie haben gewählt Treffen vor Ort

 Booking engine

 

 

Tourbeschreibung

lava tube cave iceland

Genießen Sie das Unterwelterlebnis

Die Höhle Leiðarendi ist ca. 900 Meter lang und befindet sich in einem Lavafeld in der Nähe eines Vulkankraters südöstlich von Hafnarfjörður. Sie wurde das erste mal 1992 kartografiert.

Wir betreten die Höhle durch niedrige Eingänge und vor uns breitet sich eine außergewöhnliche Welt voller Lavaformationen und unerwarteter Farbenvielfalt aus.

Wir werden spannende Stalaktitenformen entdecken, sowie verschiedene Steinformationen, die dies wirklich zu einem majestätischen und unbeschreiblichem Erlebnis machen. Die Höhle ist stellenweise sehr geräumig, jedoch kann es mitunter auch recht knifflig werden und man muss sich teils kriechend fortbewegen.

Wir empfehlen Ihnen festes Schuhwerk, Wanderstiefel beispielsweise, das für das Laufen auf unebenem Lavagestein geeignet ist.

volcanic veins iceland

Wir bringen Licht ins Dunkel der Erde - atemberaubend!

Für weitere Informationen, klicken Sie hier:

Stóri-Bolli (große Tasse) ist ein sehr ansehnlicher Schlackekrater (etwa 150 m im Durchmesser) der südöstlich der Stadt Hafnarfjörður liegt. Ungefähr vor 2000 Jahren ging vom Stóri-Bolli-Krater eine Eruption aus, dessen Lavastrom die Leiðarendi-Lavahöhle und das Lavafeld Stora-Bollaraun schuf und ihm auch seinen Namen gab.

Wir werden die Krater von der Stelle der Höhle aus sehen. Von Reykjavik aus dauert es nur 25 bis 30 Minuten, um zur Höhle zu gelangen, der Höhleneingang ist nur einen Steinwurf von der Straße entfernt.

Das Lamm

Als die Höhle entdeckt wurde wurde tief im Inneren das Sekelett eines kleinen Lammes gefunden, das sich irgendwann in der Höhle verirrt haben muss. Dieses Skelett ist immernoch in der Höhle sodass Sie die Gelegenheit haben, es sich anzuschauen.

Keiner weiß wie das Lamm in die Höhle kam jedoch wissen wir, dass es in der Finsternis der Höhle schwierige Zeiten gehabt haben muss.

Höhlenerkundung

Wir werden Handtaschenlampen und Stirnleuchten nutzen. Meistens können Sie selbst wählen, welches Sie bevorzugen.

Diese Tour ist für jeden machbar, der auf unebenem Boden sicher gehen kann, teilweise auch auf allen Vieren.

Die Decke und die Wände der Höhle sind nur an wenigen Stellen eingebrochen und daher ist es sehr einfach den Weg durch die Höhle zu finden. Allerdings ist die Decke an manchen Stellen sehr niedrig, weshalb es teilweise nötig ist, einige Meter auf Knien zurück zu legen.

Die Leiðarendi-Lavaröhre wird als unterirdische Wunderwelt bezeichnet. Der Eingang ist eine schmale Gasse, welche hinunter in die Höhle führt; die Höhle selbst geht in zwei Richtungen und verbindet sich in zwei Teilen, sodass sie sich zu einem Kreis zusammenschließt.

lava field iceland

Wandern durchs Lavafeld

Unberührte Natur

Respekt vor der Natur und die Sicherheit sind unsere Hauptinteressen. Es gibt keine Geländer, Lichter oder vorhandenen Hilfsmittel innerhalb oder in der Umgebung der Höhlen. Wir verlassen uns ausschließlich auf die Ausrüstung, die wir dabei haben und darauf, dass unsere Vorgaben und Leitsätze respektiert werden.

Sie brauchen keine Angst in der Höhle haben. Sie hat sich seit über 2000 Jahren nicht verändert!


Haftungsausschluss: Alle unsere Touren werden unter der eigenen Verantwortung der Teilnehmer durchgeführt. Extreme Iceland übernimmt keinerlei Verantwortung für Unfälle, die durch das eigene Verschulden oder Handeln der Teilnehmer zur Stande gekommen sind.


Fully licensed travel agency & tour operator