Menu

Reiten entlang des schwarzen Flusses - HS01

Ideal um das erste mal in Kontak mit Pferden zu kommen - Nordisland

Wäre es nicht ein unvergesslich schönes Erlebnis auf Island reiten zu gehen? Der einstündige Ausritt im Norden Islands, ca. 100 km westlich von Akureyri, bietet Ihnen die Gelegenheit dazu. Begleiten Sie uns auf diesen aufregenden Ritt durch die ruhige und atemberaubende Natur entlang des Svarta Flusses.

Reiten in Island ist ein unvergessliches Erlebnis.
Diese Tour beginnt im Dorf Varmahlid in Nordisland


Dauer: ~2 Stunden

Abfahrtszeiten: 10:00 / 13:00 / 16:00

Verfügbarkeit: Apr - Okt

Mindestalter: 6 Jahre

Schwierigkeit: Einfach

Tour Highlights:
  • Einfache Reittour
  • Islandpferde
  • Der schwarze Fluss (Svarta)
  • Wunderschöne Landschaften

Treffpunkt:

Treffen Sie uns an der Farm nahe des Dorfs Varmahlid in Nordisland.
Es ist das weiß blau gestrichene Gebäude an der Kreuzung Road 1 und Straße 752. Markiert Hestasport.
Klicken Sie hier für eine Karte.
GPS: 65.545758, -19.438930

Inklusive:

Geführter Ausritt, benötigte Reitausstattung.

Mitzubringen:

Warme Kleidung, wasserfeste Jacke/Hose, stabile Wanderschuhe -stiefel.

ab:
12 000 pro Erwachsenem

Operated by a Trusted Partner

 Booking engine

 

 

Tourbeschreibung

friendly icelandic horses

Das Islandpferd ist (charakter-) stark aber trotzdem sehr freundlich und lieb

Treffen Sie uns auf unserem Hof in der Nähe von Varmahlíð an der Ringstraße Nr. 1 ein paar 100 km westlich von Akureyri. Es ist das blau-weiße Gebäude nach der Kreuzung von Straße Nr. 1 und Straße 752.

Svarta ist einer von vielen namensgleichen in Island. Dieser befindet sich im Bezirk Skagafjodur im Norden des Landes. Die meisten Svarta Flüsse haben gemeinsam, dass sie Zuflüsse großer Gletscherflüsse sind, die oft aussehen, als wären sie weiß. Das klare Wasser sieht im Vergleich zum eisigen Gletscherwasser schwarz aus und wird daher Svarta (Schwarzer Fluss) genannt.

icelandic horses

Genießen Sie die Natur so wie sie ist

Es gibt nicht weit von der Stadt entfernt viele unbewohnte Plätze, wo Sie die Schönheit der Landschaft, den Frieden und die Ruhe genießen können.

Skagafjörður ist ein Fjord in dem sich Varmahlíð befindet. Es ist eines der bekanntesten Ziele für Reittouren und wird oft die Wiege der isländischen Reitkunst genannt. Die Geschichte von Mensch und Pferd ist seit Jahrhunderten eng miteinander verflochten. Skagafjörður ist das Zuhause von vielen berühmten Zuchtbetrieben des Landes und viele der besten Vorfahren des Pferdebestandes kommen aus dieser Gegend.

horseback riding family

Die Kinder werden Ihren ersten Ritt nie vergessen

Die Geschichte der Islandpferde kann bis zur Besiedlung des Landes im späten 9ten Jahrhundert zurückverfolgt werden. Ihre Zucht ist über tausende von Jahren rein geblieben. Deshalb gibt es heute nur eine Pferderasse auf Island - das Islandpferd.

Das Pferd spielte von Anfang an eine wichtige Rolle im Leben der Isländer. Während der Zeit der Heiden waren Pferde in altnordischen Sagen hoch angesehen und berühmt. Für viele Jahre war das Pferd das einzige Transportmittle in Island, wie auch das wichtigste Arbeitstier in den Zeiten bevor es Maschinen gab. Deshalb wurde das Pferd auch "der nützlichste Diener" genannt.

Als 1913 die ersten Autos in Island ankamen, wurde das Pferd schnell überflüssig. Heute gibt es fast 80.000 Pferde in Island.

Fully licensed travel agency & tour operator