Menu

Schnorcheln in Island

Entdecken Sie Islands beeindruckende Unterwasserwelt

Schnorcheln in Island? Ja, das geht tatsächlich und wir versichern Ihnen: Es lohnt sich! Lassen Sie sich das einzigartige Erlebnis nicht entgehen und entdecken Sie gemeinsam mit uns die atemberaubende Unterwasserwelt Islands.

Die Silfra Spalte im Thingvellir Nationalpark zählt zu einem der weltweit beliebtesten und schönsten Orte unter Schnorchlern. Aufgrund des kristallklaren Wassers beträgt die Sichtweite an sonnigen Tagen über 100 Meter. Zudem ist die Silfra Spalte der einzige Ort der Welt, an dem Sie zwischen zwei Kontinentalplatten schwimmen können. Eine professionelle Ausbildung oder ein Tauchschein sind hierfür nicht notwendig. Unsere Schnorchel-Abenteuer sind daher für jedermann geeignet und bieten ein besonderes Erlebnis, auch für erfahrende Schnorchler.

Schnorcheln in Island

Island ist bekannt für seine blau leuchtenden Gletscher, gigantischen Wasserfälle und kargen Landschaften. Allerdings denkt bei den frostigen und ungemütlichen Temperaturen, die besonders im Winter herrschen, wohl eher kaum ein Urlauber an die Möglichkeit zu Schnorcheln. Dennoch gehört die Silfra Spalte im Thingvellir Nationalpark aufgrund ihres unglaublich klaren Wassers zu einem der beliebtesten und schönsten Schnorchel-Spots der Welt. Und das nicht ohne Grund.

Entstehung der Silfra Spalte

Die Silfra Spalte ist eine kilometerlange Gesteinsverwerfung, die sich direkt auf der Bruchzone zwischen der nordamerikanischen und eurasischen Kontinentalplatte befindet und durch das Auseinanderdriften dieser vor mehreren Millionen Jahren entstanden ist. Da es sich bei dem Kontinentaldrift um einen anhaltenden Prozess handelt, entfernen sich die beiden tektonischen Platten auch heute noch voneinander, sodass die Silfra Spalte jährlich um bis zu 2cm breiter wird.

Die Silfra Spalte liegt rund 40 Minuten mit dem Auto von Reykjavik entfernt und befindet sich inmitten des Thingvellir Nationalparks, der seit einigen Jahren zum offiziellen UNESCO Weltkulturerbe gehört. Der Nationalpark ist nicht nur für seine landschaftliche Vielfalt bekannt, sondern auch für seine historische Bedeutung für Island. Hier entstand im Jahr 930 das Althing, das erste Parlament der Welt.

Silfra Spalte im Thingvellir Nationalpark

Ein wahres Schnorchel-Paradies

Von oben betrachtet wirkt die Silfra Spalte ziemlich unspektakulär und sieht aus wie ein gewöhnlicher See oder Fluss. Unter der Wasseroberfläche aber eröffnet sich für Schnorchler eine atemberaubende und magische Unterwasserwelt mit beeindruckenden Steinformationen und einer Sichtweite von 100 Metern, an sonnigen Tagen sogar bis zu 150 Metern.

Sichtweite und Steinformationen der der Silfra Spalte

Die Silfra Spalte wird vom Schmelzwasser des 50 km entfernten Langjökull Gletschers gespeist. Das Schmelzwasser benötigt zwischen 30 und 100 Jahren bis es in der Spalte angekommen ist, wobei es auf seinem Weg durch das poröses Lavagestein einem laufenden Filterungsprozess ausgesetzt ist. Aufgrund der Filterung ist das Schmelzwasser extrem rein und klar. Dies wird zusätzlich durch die niedrige Wassertemperatur, die das ganze Jahr über zwischen 2 und 4 Grad Celsius beträgt, unterstützt. Dadurch ist es möglich, auch ohne aufwendige Tauchgänge bis zum Grund der Spalte hinabzuschauen. An der tiefsten Stelle ist die Silfra Spalte ungefähr 63 Meter tief. Durch die Klarheit des Wassers kann beim Schnorcheln das Gefühl von Schwerelosigkeit entstehen. Aufgrund der konstanten, leichten Strömung gefriert das Wasser nicht. Sie können sich ohne größere Anstregung durch die Spalte treiben lassen und die fantastische Unterwasserwelt in aller Ruhe genießen.

Obwohl die nordamerikanische und eurasische Platte weiterhin auseinanderdriften, ist die Spalte an einigen Stellen noch so eng, dass die Möglichkeit besteht, mit ausgestreckten Armen beide Kontinente gleichzeitig zu berühren. Ein Highlight für jeden Schnorchler.

Schnorcheln zwischen zwei Kontinentalplatten - Silfra Spalte

Bei Ihrem Schnorchel-Trip werden Sie jedoch vergeblich nach Fischen oder anderen Meeresbewohnern suchen, da diese sich nur äußerst selten in die Spalte verirren. Dafür sorgen aber Algen für ein wunderschönes Farbspektakel. Die grünen bis roten Algenfäden überziehen die Steinformationen der Spalte und sorgen so für eine einzigartige Atmosphäre und farbenfrohe Unterwasserlandschaft.

Generell unterteilt sich die Silfra Spalte in vier Abschnitte: Big Crack, Silfra Hall, Silfra Cathedral und Silfra Lagoon. Im ersten Abschnitt, dem Big Crack, befindet sich der Einstieg und der schmalste Teil der Spalte. Die anschließende Silfra Hall offenbart die Schönheit und Farbenvielfalt der Spalte und ihrer Unterwasserwelt. In der Silfra Cathedral werden die Weiten der Spalte deutlich. Das Schnorchel-Abenteuer endet in der Silfra Lagoon, die mit vier bis fünf Metern Tiefe den flachsten Abschnitt der Spalte bildet.

Da sich die Silfra Spalte in einem weit ausgedehnten Höhlensystem befindet, gibt es zahlreiche Unterwasserhöhlen, die jedoch nur durch einen Tauchgang erreicht werden können und generell auch nur von Profitauchern erkundet werden sollten. Informieren Sie sich daher auch über unsere Tauchtouren.

Schnorchelausrüstung

Nützliche Hinweise fürs Schnorcheln in der Silfra Spalte

1. Trockenanzug, Taucherbrille, Flossen und Schnorchel werden von Ihrem Tournabieter gestellt.

2. Trotz des Trockenanzugs kann Ihnen im 2 bis 4 Grad warmen Wasser schnell kalt werden. Nehmen Sie sich daher warme Thermounterwäsche und dicke Strümpfe mit, die Sie unter den Trockenanzug anziehen können.

3. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Wechselsachen mit, falls Wasser in Ihren Trockenanzug eindringen sollte.

4. Legen Sie vor dem Schnorchel-Gang jeglichen Schmuck ab.

5. Männer sollten Ihre Bärte vor dem Schnorcheln etwas Stutzen, da das Wasser sonst leichter in die Taucherbrille gelangen kann. Frauen sollten ihre langen Haare fest zurückbinden, da diese schnell gefrieren können sobald die Haare aus dem Wasser ragen.

6. Brillenträgern wird geraten, sich entweder spezielle Taucherbrillen selbst mitzubringen oder Kontaktlinsen zu tragen.

7. Erschrecken Sie sich nicht, wenn Ihre Hände und Füße aufgrund der Kälte schnell taub werden und Ihre Lippen blau anlaufen. Behalten Sie während des Schnorchelgangs Ihre Hände möglichst eng am Körper und bewegen Sie sich mit Ihren Flossen fort.

8. Halten Sie Ihre Unterwasserkamera am besten in der Hand und permanent unter Wasser, da diese einfrieren könnte sobald sie an die Luft kommt, was eine Bedienung der Knöpfe erschwert und evtl. überhaupt nicht mehr möglich macht.

9. Laden Sie den Akku Ihrer Kamera im Vorhinein nochmal voll auf, da sich Akkus im Allgemeinen bei Kälte schneller entladen.

10. Probieren Sie am besten vor dem Schnorcheln von dem kristallklaren Wasser, da dieses eine unglaublich hohe Wasserqualität aufweist.

Schnorchel-Abenteuer in der Silfra Spalte in Island

Fully licensed travel agency & tour operator
Wieso wir
  • Wir ♥ glückliche Kunden
    Über 1.000 5-Sterne Bewertungen auf TripAdvisor!
  • Große Auswahl
    Wir sind Islands größter Veranstalter von Aktivtouren.
  • Sofortige Bestätigung
    Reservieren Sie Ihren Platz sofort & genießen Sie flexible Stornierungsrichtlinien.
  • Tourplanungshilfe
    Unser Kundenservice ist bereit, Ihnen zu helfen.
  • Kleingruppen-Erfahrung
    Wir setzen auf kleine Gruppen und ein persönliches Erlebnis.
  • Vertraute Reisepartner
    Wir arbeiten ausschließlich mit Firmen, die wir kennen & denen wir vertrauen.