Menu

Landmannalaugar & Laugavegur 8-Tage-Wanderung - TR-GL

Wandern Sie in Landmannalaugar, den Laugavegur-Wanderweg entlang & besuchen Sie die Vulkankrater Fimmvorduhals

Islands berühmtes Hochland ist eine Region begeisternder Natur und Wildnis, die einige unglaubliche Wunder beherbergt. Dieser spektakuläre Wanderweg beginnt in einem vulkanischen Paradies, dessen umliegende Berge in viele Schattierungen von Rubinrot, Bernstein und Türkis gehüllt sind. Von dort aus geht es über felsige Lavafelder und grasbedeckte Hügel, in denen brodelnd heiße Quellen verborgen liegen. Auf unserer Reise tiefer ins Hochland werden wir Bergen, Gletschern, Vulkanen und idyllischen Seen begegnen und schließlich im wunderschönen Thorsmörk-Tal enden, das isländischer Legende nach von einem mächtigen Hammerschlag des Donnergottes Thor geschaffen worden sein soll. Diese atemberaubende Wanderung wurde von National Geographic zu einer der "20 besten Wanderungen der Welt" erklärt und ist eine unbeschreibliche Erfahrung, die sich kaum in Worte fassen lässt. Dieser brilliante Wanderweg erlaubt es Ihnen, Island von seiner besten Seite zu erleben!


Dauer: 8 Tage

Gruppengröße: 16 Teilnehmende

Verfügbarkeit: Juni - Sept

Mindestalter: 15 Jahre

Schwierigkeit: Moderat

Tour Highlights:
  • Landmannalaugar Geothermalgebiet
  • Laugavegur-Wanderweg
  • Thorsmörk-Tal
  • Fimmvorduhals-Vulkan
  • Hrafntinnusker
  • See Alftavatn
  • Botnar (Emstrur)
  • Kleingruppenerlebnis
  • Geführte Trekkingtour
  • Laugahraun Lavafeld
  • Heiße Quellen
  • Gletscherausblick
  • Eyjafjallajokull-Gletscher
  • Ljóti Pollur-Kratersee
  • Bad in heißen Quellen

Unterkunft:

Schlafsaal-Unterkunft in rustikalen, aber bezaubernden Berghütten mit geteilten Sanitärräumlichkeiten. Sie müssen sich vielleicht ein Doppelstockbett mit einem werten Mitreisenden teilen. Die Hütten, in denen wir während der Wanderung bleiben werden sind die Landmannalaugar Hütte, Hrafntinnusker Hütte, Álftavatn Hütte, Emstrur Hütte und die Thorsmork Hütte.

Inklusive:

Transfer von unseren Treffpunkten, Englisch-geleiteter Service, Unterkunft in Hütten, Mahlzeiten und Gepäcktransport von Hütte zu Hütte.

Bitte beachten Sie, dass Duschen gegen Gebühr bei den Hüttenverantwortlichen erworben werden müssen und nicht im Tourpreis inbegriffen sind.

Extras:

  • Gepäckaufbewahrung: Für zusätzliches Gepräck, das Sie auf der Wanderung nicht benötigen, können Sie in unserer Gepäckaufbewahrung in Reykjavík lassen.
  • Leihbare Ausrüstung: Sie können Wanderstiefel, Wanderstöcke, wasserfeste Jacken und Hosen, sowie Schlafsäcke während des Buchungsprozesses leihen.
  • Spezialverpflegung: Sie können spezielle Verfplegung gegen eine kleine Zusatzgebühr zu Ihrer Buchung hinzufügen. Spezielle Verpflegungsoptionen sind unter anderem vegetarisches, veganes oder glutenfreies Essen. Wir können auch die meisten Allergiker versorgen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie angeben, welche dieser Optionen Sie benötigen.

ab:
235 990 pro Erwachsenem

 Booking engine

 

 

Tourbeschreibung

Auf diesem fantastischen 8-tägigen Trekking-Abenteuer werden wir das isländische Hochland besuchen, das sich beständig im Wandel befindet und dieses auf einer verlängerten Version des bekannten Laugavegur Wanderweges erkunden. Dieser führt Sie durch eine Welt starker Kontraste, in der man mächtige Gletscher, kohlrabenschwarze Wüsten, gläserne Obsidianfelder, smaragdgrüne Täler, zerklüftete Lavafelder, unberechenbare Vulkane und kristallklare Gletscherflüsse vorfindet. Ein Ort, der schon fast vollgestopft ist mit überirdischer Schönheit, die Sie atemlos zurücklassen wird. Es ist eine wilde und unberührte Landschaft, die das Land von Feuer und Eis definiert.

Landmannalaugar Geothermalgebiet

Der Wanderweg beginnt in Landmannalaugar, einem uralten geothermischen Wunderland mit regenbogenfarbenen Rhyolithbergen, die in der Sonne leuchten. Von hieraus werden wir in Richtung Ljoti Pollur (Hässliche Pfütze) wandern, das im krassen Gegensatz zu seinem Namen ein bezaubernder Anblick ist, und dabei an einem farbenfrohen Vulkan vorbei wandern, der uns mit einem grandiosen Ausblick auf das Landmannalaugar-Gebiet belohnt. Nach unserem Wandertag werden wir in einer natürlichen heißen Quelle baden, die inmitten einer vulkanischen Wüste liegt. Der Ausblick vom warmen Pool auf die umliegenden mehrfarbigen Landschaften wird Ihnen einige unvergessliche Erinnerungen verschaffen.

Laugavegur & Fimmvorduhals Vulkan

Die zweite Hälfte unseres 8-tägigen Abenteuers führt uns auf den Laugavegur und den Fimmvorduhals Wanderweg, berühmt für ihre überirdischen Landschaften und majestätischen Naturwunder. Wir werden über harsche Lavafelder wandern, die uns die vulkanischen Aktivitäten dieser Region ins Gedächtnis rufen und gläserne Obsidianfelder überqueren, vielfarbige Berge bewundern, mächtige Gletscher bestaunen und eisige Gletscherflüsse durchqueren. Der Ausflug endet in dem smaragdgrünen Thorsmörk-Tal, einer Oase üppiger Vegetation, das in reiche Geschichte, Mythen und Legenden gehüllt ist. Es ist auch das Tor zum berühmten Fimmvörðuháls-Pass, welcher sich zwischen den mächtigen Gletschern Eyjafjallajokull und Myrdalsjokull durchschlängelt und Ausblicke auf Magni und Modi gewährt - Zwillingskrater, die während der berüchtigten Eruption 2010 entstanden, die einen Großteil der europäischen Flugzeugflotte mehrere Tage am Boden hielt.

Diese großartige Tour nimmt Sie mit in eine magische Welt voller natürlicher Wunder, mehr als Sie sich vorstellen könnten. Sie ist perfekt für Naturliebhaber geeignet und führt Sie auf eine Reise tief in das wilde Herz des Hochlands, einer der schönsten Landschaften dieser Erde. Diese Wanderung muss man erlebt haben!

Schwarze und weiße Schafe fressen Gras entlang des Wanderwegs Laugavegur

Wenn wir Glück haben, sehen wir einige Schafe herumspringen!

Reiseplan

Tag 1: GEOTHERMALPARADIES LANDMANNALAUGAR

Den ersten Tag beginnen wir frisch und früh um 7 Uhr. Wir treffen uns am Touristeninformationszentrum in Reykjavík (nahe des Reykjavíker Rathauses), welches sich nahe der meisten Unterkünfte dieser Gegend befindet. Dann, nachdem sich alle kurz kennenlernen konnten, machen wir uns auf die malerische Fahrt nach Landmannalaugar, die uns am bezaubernden Thjorsdalur-Tal und dem berüchtigten Vulkan Hekla, dem aktivsten Vulkan Islands,  vorbeiführt.

Sobald wir unser Base Camp in Landmannalaugar erreicht haben, nehmen wir unser Mittagessen zu uns, um danach auf eine 10-Kilometer-Wanderung zum Ljótipollur (Hässliche Pfütze), der seinem Namen so überhaupt gar nicht gerecht wird. Trotz seines abschreckenden Beinamens ist Ljótipollur ein wirklich außergewöhnlich schöner Anblick, der in all seinen Besuchern Freude weckt. Ein beeindruckender saphirblauer Teich liegt hier umgeben von rubinroten Klippen und wurde als einer der schönen Kraterseen der Welt gewertet. Es gibt eine Reihe sprudelnder heißer Quellen in der schönen Umgebung und wir werden den Abend in einer gemütlichen Hütte in der Landmannalaugar-Gegend verbringen, was uns erlaubt die Schönheit des weiten, von keiner Lichtquelle gestörten Nachthimmels genießen zu können.

 

(M = Mittagessen, e = Erfrischung, A = Abendbrot)
Fahrtdauer: 4 Stunden
Distanz der Wanderung: 10 - 12 km

Tag 2: LANDMANNALAUGAR LAVAFELDER & HEISSE QUELLEN

Am zweiten Tag werden wir zum Gipfel des Sudurnamur wandern: einem uralten regenbogenfarbenen Berg, dessen Rhyolithhänge im Licht die Farbe wechseln und Ihnen die tiefgreifenden Kräfte von Mutter Natur noch einmal vor Augen führen werden. Das Erreichen des Gipfels dieses vielfarbigen Naturwunders belohnt uns mit einer spektakulären Panoramaaussicht über die gesamte Landmannalaugar-Gegend, bis hin zu den grasbedeckten Hängen des Berges Kirkjufell, dem vulkanischen Ödland Laugahraun, dem aufragenden Vulkan Blahnukur und Islands farbenfrohstem Berg, dem umwerfenden Brennisteinsalda. Nach diesem ausgefüllten und spaßigen Tag werden wir eine zweite Nacht in unserer gemütlichen Landmannalaugar Hütte verbringen.


(F = Frühstück, M, e, A)
Fahrtdauer: 0 Stunden
Distanz der Wanderung: 11 km

Tag 3: LANDMANNALAUGAR - HRAFNTINNUSKER

Der Morgen des dritten Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, sodass Sie das vulkanische Wunderland Landmannalaugar ein wenig auf eigene Faust erkunden können oder einfach in der natürlichen heißen Quelle entspannen können, um sich auf die nächsten vollgepackten Tage vorbereiten können. Am Nachmittag werden wir tiefer in das isländische Hochland vordringen und das berüchtigte Laugahraun-Lavafeld überqueren, das berühmt für den starken Kontrast zwischen der pechschwarzen Farbe seines Vulkangesteins und dem Smaragdgrün der umliegenden Berge ist. Wir wandern an dem wunderschönen Regenbogen-Vulkan Brennisteinsalda vorbei, dessen Hänge in der Sonne in den verschiedensten Rot-, Bernstein- und Blautönen erstrahlen.

Nachdem wir Brennisteinsalda hinter uns gelassen haben, begrüßt uns die malerische Storihver-Quelle, eine versteckte grüne Oase in dieser sonst so düsteren Landschaft. Der Tag endet nachdem wir die schimmernde Obsidianwüste Hrafntinnusker durchquert haben, die berühmt für die gläsernen Kugeln aus glänzendem Stein sind, die hier überall gefunden werden können. In dieser unwirklichen Landschaft beenden wir unseren Tag des Wanderns und ruhen uns verdienterweise in einer der abgelegensten Hütten Islands aus.


(F, M, e, A)
Distanz: 12 km
Wanderdauer: 4 - 5 Stunden
Aufstieg: 470 m

Tag 4: HRAFNTINNUSKER - ALFTAVATN

Tag vier beginnen wir mit einem köstlichen isländischen Frühstück vor natürlich schöner Kulisse mit mächtigen Bergen, saftig grünen Hügeln und weiteren Wundern. Danach geht es weiter den Reykjafjoll entlang, einem Bergpfad, der uns mit außergewöhnlichen Ausblicken auf die Umgebung belohnt. Wenn wir den Gipfel erreicht haben geht es hinunter in die tiefer gelegene Jokultungur-Gegend, welches von der beständigen Vulkanaktivität der letzten Jahrhunderte in Rubinrot und Karamellfarben getaucht wurde.

Nach Jokultungur wird das Bild langsam düsterer und wir tauschen Berge in allen Regenbogenfarben gegen dunkle Palagonithügel, die ihnen aber trotzdem an Schönheit in nichts nachstehen. In Kombination mit dem Blick auf die Gletscherlandschaften ringsum ist dies ein unvergesslicher Teil der Wanderung. Sobald wir Jokultungur verlassen wandelt sich die Landschaft ein weiteres mal und plötzlich umgibt uns eine üppige Pflanzenwelt, denn der Fluss Grashagakvisl versogrt hier das fruchtbare Tal im Überfluss mit Frischwasser. Wir überqueren einen kleinen Strom und erreichen dann das glitzernde Wasser des Alftavatn-Sees, der von beeindruckenden Bergen umgeben ist. An diesem wundervollen Ort verbringen wir unsere Nacht.


(F, M, e, A)
Distanz: 12 km
Wanderdauer: 4 - 5 Stunden
Abstieg: 490 m

Tag 5: ALFTAVATN SEE - EMSTRUR

Tag 5 beginnt mit einer belebenden Flussüberquerung, während wir den grünen Storasula Vulkan umrunden und unseren Weg in die schwarze Vulkanwüste Maelifellssandur antreten. Diese verbirgt den abgeflachten Hattafell-Vulkan, der aus der sonst sehr düsteren Landschaft heraussticht. Wir werden durch diese schwarze Gletscherwüste wandern bis wir Emstrur erreicht haben, einen Ort der für seine atemberaubende Aussicht über die beiden Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull bekannt ist. Unser vorletzer Halt ist der uralte 200-Meter-Canyon, der über viele Jahrtausende von dem Fluss Markarfljot in den Stein geschliffen wurde und ein weiterer Zeuge dafür ist, wie Eis und Wasser die isländische Landschaft beeinflusst haben. Wir verbringen die Nacht in Botnar, einer idyllischen grünen oase, welche einen angenehmen Kontrast zu der kargen dunklen Landschaft bildet, die wir den Tag über durchquert haben.


(F, M, e, A)
Distanz: 15 km
Wanderdauer:: 6 - 7 Stunden
Abstieg: 40 m

Tag 6: EMSTRUR - THORSMÖRK-TAL

Unser nächstes Ziel ist das überragende Thorsmörk-Tal, welches wir über einen gewundenen Pfad erreichen, der am eisigen Mýrdalsjökull-Gletscher vorbei führt. Von dort beginnen wir unseren Abstieg zum Almenningar, wo verstreut Braumgruppen die Landschaft etwas mit Leben füllen. Auf unserem Weg tiefer in dieses chaotische Hochland werden wir Einhyrningur (Das Einhorn) passieren, einen wunderschönen Berg mit einzigartiger Gestalt.

Danach finden wir unseren Weg durch einen dichten Birkenwald, der die Ankunft an unserem Ziel markiert: dem Thorsmörk-Tal - eine Oase aus Saphirblau und Smaragdgrün, die sich zwischen zwei mächtige Gletscher schmiegt. Die isländischen Legenden besagen, das dieses Tal durch einen mächtigen Hammerschlag des Gottes Thor geschaffen wurde. Wir werden die Nacht in diesem spektakulären Tal verbringen. Blicken Sie hier hinauf zu den Sternen und erleben Sie die atemberaubende Schönheit der Natur zwischen satten Blau- und Grüntönen.


(F, M, e, A)
Distanz: 15 km
Wanderdauer: 6 - 7 Stunden
Abstieg: 300 m

Tag 7: FIMMVORDUHALS VULKAN

Tag 7 führt uns zu dem berüchtigten Vulkan, der 2010 den europäischen Flugverkehr komplett lahmlegte. Ein gewundener Pass trennt hier die beiden Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull voneinander. Die Landschaft hier befindet sich stetig im Wandel und im Jahr 2010 brachen hier die beiden gigantischen Krater Magni und Modi (benannt nach Thors Söhnen aus isländischen Sagen) aus dem Boden. Auf unserem Weg dorthin werden wir einen erstarrten Lavafall sehen, der wirkt, als wäre die Zeit stehen geblieben und den Kräften der Natur hier ein Denkmal gesetzt hat. Auf dem Gipfel dieses Vulkans begrüßt uns der spektakuläre Anblick des Thorsmörk-Tals aus der Vogelperspektive. Hier können wir für einen Augenblick die Aussicht genießen und dann unsere Schritte zurück ins Thorsmörk zurückkehren, wo wir unser traditionelles isländisches Lamm - Lambalæri - zu Abend essen werden.

(F, M, e, A)
Distanz: 16 km
Wanderdauer: 7 - 8 Stunden
Aufstieg: 800 m

Tag 8: THORSMÖRK-TAL – REYKJAVIK

Unser letzter Tag in Islands unberührter Natur wird weniger intensiv. Wir beginnen mit einem gemütlichen Frühstück und werden ein wenig die majestätische Umgebung erkunden. Die Region rund um Thorsmörk wurde durch die beiden Vulkane Katla und Eyjafjallajökull geprägt, was es zu einem fremdartigen Ort surrealer Felsformationen machte. Danach werden wir den Valahnukur erklimmen, einen steilen Berg der uns eine Panoramaaussicht auf die umliegende Region gewährt. Dieser Teil unserer Tour ist nicht verpflichtend und jene, die am Boden bleiben wollen, können einfach in Ruhe die Schönheit des Thorsmörk genießen. Nach diesem letzten Punkt verabschieden wir uns von dieser geothermischen Wildnis Islands und werden ungefähr gegen 18:30 Uhr nach Reykjavík zurückkehren.


(F, M)
Fahrtzeit: 4 Stunden
Wanderdauer: 4 - 5 Stunden

Information

Mitzubringen
Anmerkung: Einige der Hütten verfügen über Warmwasserduschen, eine heiße Dusche kostet 500 ISK und ist nicht im Tourpreis inbegriffen.
Wanderstiefel, festes Schuhwerk mit Knöchelunterstützung für das Wandern auf rauen Wegen. Robuste Sohle, wasserabweisend.
Langärmeliges Top, Thermalunterwäsche aus Wolle oder Synthetik (keine Baumwolle!).
Regenjacke mit Kapuze, bevorzugterweise aus atmungsaktivem Material (Gore tex oder ähnliches).
Regenhosen, bevorzugterweise aus atmungsaktivem Material wie Gore tex oder ähnlichem.
Handschuhe und Fäustlinge, jeweils ein Paar. Wolle oder Synthetik. 
Wandersocken aus Wolle oder Synthetik, 2 - 3 Paar. 
Warme Mütze und/oder Sturmhaube.
WICHTIGE MEDIKAMENTE ODER MEDIZINPRODUKTE SOWIE IHRE EXTRAS FALLS BENÖTIGT
Rucksack, 25-40 L 
Schlafsack und Reisekissen
Reisetasche für Ihr Gepäck, für den Transport zwischen den Hütte. Koffer werden NICHT empfohlen.
Handtuch & Badeanzug
Zahnbürste und persönliche Hygieneartikel
Sonnebrille/Sonnencreme
Wasserflasche
Wanderstöcke (empfohlen, speziell für Flussquerungen)
Gamaschen
Taschenmesser
Kamera, Batterien, Memory Card
Buch
Taschenlampfe für Touren zum Ende der Saison, nach dem 10. August.
Ohrenstöpsel
Flussschuhe, alte Sneaker/Turnschuhe oder ähnliches, um die Flüsse zu überqueren.
Brotbüchse
Informationen zur Abholung

Abholung in Reykjavik:

07:00 ab Touristeninformationszentrum nahe des Rathaus Reykjavík i auf der Vonarstraeti.
07:15 ab Hallgrímskirkja-Kirche – Bushaltestelle Nr. 8
7:30 ab Reykjavík Campingplatz vor dem Reykjavik City Hostel

Abholung außerhalb Reykjaviks:

08:35 ab Selfoss N1 Tankstelle
9:15 ab Hella Busterminal
Absetzen möglich an folgenden Haltestellen
  • Miklabraut 101 (Orkan nahe der Kringlan Shopping Mall)
  • Reykjavik Campingplatz (Laugardalur)
  • Touristeninformationszentrum nahe des Rathaus Reykjavik
  • Selfoss N1 Tankstelle
  • Hella Busterminal
Schneetunnel die man manchmal am Laugavegur findet

Manchmal finden wir Schneetunnel entlang unseres Weges

Sonnenuntergang Thorsmörk-Tal

Sonnenuntergang in Thorsmörk... so wunderschön!

Pfad zu Fimmvorduhals Island

Folgen Sie dem Pfad... den ganzen Weg zum Fimmvorduhals Vulkan

Flussüberquerung Laugavegur

Flussüberquerung entlang des Laugavegur-Wanderweges... eine erfrischende Erfahrung...

Leute baden in der heißen Quelle Landmannalaugar

Entspannen Sie nach einem langen Tag des Wanderns im natürlichen heißen Bad des Landmannalaugar...

Fully licensed travel agency & tour operator