Menu

3 Tage das beste von Nordisland Tour | Akureyri & See Myvatn - AA-3NI

Vulkankrater, Wasserfälle, Bierproben & Myvatn Naturbad

Erleben Sie die erstaunliche Region Nordislands, die von Islands außergewöhnlichen Naturattraktionen gefüllt ist und starke nordische Charakterzüge aufweist. Erkunden Sie die vulkanische Landschaft mit ihren dampfenden Geothermalfelder in der Gegend von Mývatn und besuchen Sie außerdem einige entückende Ortschaften sowie jahrhundertealten Torfhäuser.

Reisen Sie in einer kleinen Gruppe mit einem professionellen Abenteuerguide


Dauer: 3 Tage / 2 Nächte

Abholservice: 9 Uhr

Gruppengröße: 18 Teilnehmer

Verfügbarkeit: Ganzjährig

Mindestalter: 6 Jahre

Schwierigkeit: Einfach

Tour Highlights:
  • Akureyri
  • See Myvatn
  • Godafoss Wasserfall
  • Dimmuborgir Lavafeld
  • Kleingruppen Erfahrung
  • Wale beobachten - 99% Erfolgsrate
  • Hochseeangeln
  • Víti Krater
  • Kaldi Mikrobrauerei
  • Bierverkostung
  • Dalvik Dorf
  • Grabrok Krater
  • Hvitserkur Felsformation
  • Skútustaðagigar Krater
  • Namaskard Geothermal Region
  • Myvatn Naturbad (optional)
  • Glaumbaer Torf Farm
  • Berg Hverfjall (Aussicht)

Kostenloses WiFi

Inklusive:

Unterkunft, Jeden Morgen Frühstück in Ihrem Hotel, Abholen und Absetzen in Reykjavík, Geführte Minibustour, Bierverkostungstour, Walbeobachtungstour, Englischsprachiger lizensierter Abenteuerguide, Kostenloses WiFi an Bord des Busses. Der Eintritt in das Naturbad Myvatn ist nicht im Preis inbegriffen, Sie können es als zusätzliches Extra Ihrer Buchung hinzufügen (sehr zu empfehlen).

 

Nicht inklusive:

Frühstück an Tag 2 und 3 sind die einzigen Mahlzeiten, die im Preis inbegriffen sind. Wir halten an Shops und Restaurants auf dem Weg, wo Sie Essen, Snacks und Getränke kaufen können. 

Mitzubringen:

Warme outdoor Kleidung, wasserfeste Jacke und Hose, Mütze und Handschuhe. Wir empfehlen, das Sie bequeme Schuhe mitbringen. 

ab:
79 990 pro Erwachsenem

Whale watching tour from Dalvik

Wale beobachten ab Dalvik

In Nordisland kann man im Sommer mit ganz viel Sonnenschein und im Winter mit jeder Menge Schnee rechnen. Aufgrund der Nähe zum nördlichen Polarkreis ist das Tageslicht im Norden von längerer Dauer als im südlichen Teil Islands. Aus dem selben Grund ist der Winter um einiges dunkler mit sichtbareren Nordlichtern.

Sie können angeln gehen, Wale beobachten, ein geothermales Bad genießen und das berühmte Craft-Bier der Einheimischen probieren. Im Winter können Sie sich außerdem auf die Suche nach den magischen Nordlichtern begeben.

Church in Akureyri North Iceland

Die bekannte Kirche in Akureyri - die Hauptstadt des Nordens

Tag 1 - Grábrók Krater, Hvítserkur, Akureyri, Dalvík, & Bierproben

Auf dem ersten Halt unserer Tour unternehmen wir einen erfrischenden, kurzen und einfachen Spaziergang rund um den majestätischen vulkanischen Krater ”Grábrók”. Daraufhin fahren wir zu einem Fjord, um Hvítserkur zu entdecken, einen 15 Meter hohen Basaltstapel, der die Form eines vom Wasser trinkenden Drachen oder Elefanten hat. Danach werden wir die berühmte lokale Mikrobrauerei für eine Bierverkostung und geführte Tour besuchen. Die Nacht verbringen wir in Dalvik und können hoffentlich die Nordlichter erspähen!

Day Highlights

  • Grábrók Vulkankrater
  • Hvítserkur
  • Microbrauerei

Included

  • Abholservice in Reykjavík
  • Geführte Minibus Tour
  • Alle Highlights des Tages
  • Übernachtung im Hotel (Dalvík Region)

Accommodation

FossHotel Dalvík
FossHotel Dalvík located in a small town on the North side of Iceland
Or similar
Parkplätze inbegriffen
WLAN inklusive
Frühstück
Restaurant
Bar
Lesen Sie mehr über Tag 1...

An unserem ersten Tag werden wir Sie um 9 Uhr abholen und dann der Ringstraße anderthalb Stunden lang folgen, bevor unsere erste Aktivität, ein erfrischender kurzer Spaziergang um den Grábrók beginnt. Der 7 km lange und 20 Meter hohe Krater wurde während einer Vulkaneruption geformt, die vor fast dreieinhalbtausend Jahren standfand. Die kleine Wanderung wird nicht lange dauern und ist relativ einfach, aber die Aussicht ist einfach umwerfend!

Von hier springen wir zurück in den Minibus und machen uns auf zum “Troll von Nordwest-Island” HvítserkurHvítserkur ist ein natürlicher Basaltfelsen von 15 Metern Höhe in der Formes eines aus dem Meer ragenden Rhinozerosses.

Danach können Sie etwas entspannen, denn am Ende Ihres ersten Tourtages machen wir einen Ausflug zur lokalen Mikrobrauerei. Es wird natürlich eine Bierverkostung und eine geführte Tour durch die Destillerie geben, auf der Ihnen die Besitzer einige von Islands besten Craftbieren vorstellen werden und gleichzeitig erklären werden, wie diese hergestellt werden.

Von hier ist es nur eine kurze Fahrt nach Dalvík, einem kleinen Fischerdorf in dem wir die Nacht in einem gemütlichen Hotel verbringen werden und bei günstigen Konditionen auch nach Nordlichtern suchen werden.

Godafoss waterfall in North Iceland

Der Wasserfall der Götter - Goðafoss

Tag 2 - Goðafoss Wasserfall, See Mývatn, Dimmuborgir, Mývatn Naturbad & Akureyri

Tag 2 verbringen wir mit Vulkanen, Wasserfällen und Geothermalbädern (optionales Extra)! Nehmen Sie die Schönheit des Godafoss -Wasserfalls, des Mývatn-Sees und der wilden verzaubernden Skútustaðagigar-Pseudokrater – von Lava geschaffene kuppelförmige Hügel – mit allen Sinnen in sich auf. Nur Minuten entfernt liegt das Dimmuborgir-Lavafeld, gefüllt mit Skulpturen aus Lavagestein, riesenhaften Steinsäulen, Grotten, Höhlen, Tunneln und Lavabrücken. Nächster Stop der Tour ist der Viti-Krater, das Überbleibsel einer vulkanischen Eruption, heute gefüllt mit milchig blauem und grünem Wasser und umgeben von geothermischen Dämpfen. Nach ein paar weiteren Aktivitäten werden wir uns auf den Weg zurück in dasselbe Hotel wie die Nacht zuvor machen.

Day Highlights

  • Goðafoss Wasserfall
  • See Mývatn
  • Skútustaðagígar Pseudokrater
  • Dimmuborgir
  • Viti Krater
  • Námaskarð Geothermal Feld
  • Mývatn Naturbad (*Eintritt extra)
  • Akureyri Hauptstadt des Nordens

Included

  • Hotel Frühstück
  • Geführte Minibustour zu allen Highlights
  • Übernachtung im Hotel (Dalvík Region)

Accommodation

FossHotel Dalvík
FossHotel Dalvík located in a small town on the North side of Iceland
Or similar
Parkplätze inbegriffen
WLAN inklusive
Frühstück
Restaurant
Bar
Lesen Sie mehr über Tag 2...

Der zweite Tag beginnt mit einer Fahrt zu einem umwerfenden historischen Wasserfall, dem Wasserfall der Götter Goðafoss. Wassermassen stürzen aus 12 Metern Höhe und auf 30 Metern Weite in einer Art Halbkreis in die Tiefe.

Nach einem Fotostopp bringt uns eine kurze Fahrt zur Gegend rum um den Mývatn-See , dem viertgrößten See Islands. Kleine Inseln sprenkeln die atemberaubende Vulkanlandschaft und machen diesen Ort zu Islands wichtigstem Naturschutzgebiet.

Auf unserem Weg um den See besuchen wir die Skútustaðagigar Pseudokrater , oft die wurzellosen Krater genannt. Diese Krater formten sich vor fast 2500 Jahren, als neue Lava in den See floss und die feuchten Sedimentschichten unter sich begrub. Dies führte zu Dampferuptionen und hinterließ die ungewöhnlichen Krater, die heutzutage mit Gras bedeckt und auf mehreren Wanderwegen erkundbar sind.

Nur wenige Minuten von den Kratern entfernt befindet sich Dimmuborgir, ein großes Gebiet voller faszinierender Lavafelder, die verschiedene Höhlen und Felsformationen bilden. Diese unglaubliche Sehenswürdigkeit verfügt über zahlreiche Skulpturen aus Lavagestein, mannshohen Gesteinssäulen, Höhlen, Tunneln und Lavabrücken, die diesen Ort wie eine Stadt aus einer anderen Welt wirken lassen.

Nachdem wir den mystischen Lavapark erkundet haben, machen wir uns wieder auf den Weg. Unser nächstes Ziel ist der Víti Krater. Dieser malerische Krater ist 300 Meter im Durchmesser und formte sich im frühen 18. Jahrhundert, während einer gewaltigen Eruption des Krafla-Vulkans, die 5 Jahre andauerte. Heute ist dieser Krater vollkommen sicher und mit grünblauem Wasser gefüllt, während das Land umher von der unterirdischen geothermischen Aktivität dampft.

Wo wir gerade beim Thema geothermaler Kräfte sind, erkunden wir als nächstes die Geothermalfelder Námaskarð. Diese wirklich aktive Region ist Teil des Krafla-Vulkansystems. Frische Lava dringt zwar nicht an die Oberfläche, jedoch ist das Land hier in ständiger Bewegung. Hier gibt es brodelnde heiße Quellen, Schlammbecken, kreischende Fumarole, die ihren Dampf mehrere Meter in die Luft schießen. Der Boden hier ist bedeckt von schädlichen Mineralien, die das Wachstum von Pflanzen verhindern, die Landschaft jedoch in intensive Farben tauchen.

Auf unserem Rückweg zum Hotel halten wir an den wunderschönen Mývatn Naturbädern, die oft Blaue Lagune des Nordens genannt werden. Die Farbe des Wassers ist von einem ähnlich milchigen Blau und auch sonst ähneln die beiden Bäder sich. Der auffallendste Unterschied liegt im Preis, denn hier in Mývatn zahlen Sie gerade einmal die Hälfte von dem, was die Blaue Lagune Sie kosten würde! Ein entspannendes Bad hier ist ein optionales Extra, welches Sie selbst zahlen müssen.

Am Ende dieses langen Tages kehren wir in dasselbe Hotel im kleinen Fischerdörfchen Dalvík zurück, in dem wir auch schon unsere erste Nacht verbracht haben.

Myvatn nature baths - the blue lagoon of the north

Wir empfehlen das Mývatn Naturbad!

Tag 3 - Wale beobachten, Glaumbær Torf Farm & Reykjavik

Tag 3 beinhält eine Walbeobachtung, etwas Hochseefischenund ein Barbeque. Wir halten auf dem Rückweg an einem authentischen Torfhaus und werden Reykjavík am Abend erreichen, wo wir die Nacht verbringen werden.

Day Highlights

  • Wale beobachten
  • Glaumbær Torf Farm

Included

  • Hotel Frühstück
  • Walbeobachtungstour
  • Geführte Minibus Tour
  • Rückfahrt nach Reykjavík
Lesen Sie mehr über Tag 3...

Wir beginnen unseren letzten Tag im Norden Islands mit einer Bootsfahrt, denn wir machen uns auf eine Walbeobachtungstour, auf der wir hoffentlich einen Blick auf diese sanften Riesen werfen können! Im Sommer liegen unsere Chancen jedoch sehr gut, denn hier haben wir eine Erfolgsrate von 99%.

Wir werden vermutlich einige Buckelwale entdecken, denn diese bleiben fast das ganze Jahr über in dieser Bucht und zeigen sich gerne den Gästen! Weitere regelmäßige Besucher in der Bucht sind Weißschnauzendelfine, Schweinswale und Minkwale.

Nachdem wir hoffentlich die großen Meeressäuger beobachten konnten, haben Sie nun die Möglichkeit sich im Seeangeln auszuprobieren und nach den kleineren Fischen dieser Gegend zu jagen, während wir uns auf den Rückweg zum Hafen machen. Je nachdem was und wie viel wir fangen, gibt es danach ein BBQ für alle, bei dem wir den frischen Fisch teilen!

Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg zurück nach Reykjavík und auf dem Weg dorthin halten wir an der Glaumbær Torffarm. Die Farm besteht aus 13 alten Torfhäusern, deren Wände aus Torfblöcken gebaut sind, die im Fischgrätenstil aufeinander geschichtet wurden. Der ursprüngliche Hof soll hier bereits während der Zeit der Besiedelung (um 900 nach Christus) erbaut worden sein, jedoch sind die heutigen Häuser viel jünger und das älteste unter ihnen stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Wir können Sie gerne in Borgarnes absetzen, falls Sie dort an andere Touren anschließen wollen. Andernfalls kehren wir nach Reykjavík zurück und setzen unsere Reise am nächsten Tag in Richtung Süden fort.

grabrok volcano crater iceland

Weg durch den Grábrók Vulkankrater

Fully licensed travel agency & tour operator