Menu

Enthüllung des Hochlands - 5-tägige Pauschalreise nach Hveravellir

Das beeindruckende Hochland im Winter und Nordlichter

Fünftägige Rundreise im Super Jeep verfügbar von Oktober bis März durch halb Island. Besuchen Sie eines der weltweit schönsten Geothermalgebiete versteckt im isländischen Hochland. Baden Sie in einem natürlichen Heißwasserbecken.

Wenn es dunkel wird genießen wir die verzaubernde Atmosphäre die die Sterne, der Mond und eventuell die Nordlichter kreieren. Erleben Sie den Frieden, die Ruhe und die Kraft der Natur im Hochland. Es ist ein Privileg!


Dauer: 5 Tage

Abholservice: 09:00 - 09:30 (am ersten Tag)

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

Karte click here

Tour Highlights:
  • Das Hochland
  • Geothermal Region
  • Natürlicher Pool
  • Reiten
  • Wandern in unberührter Natur
  • Der Goldene Kreis
  • Nordlichter Suche

Inklusive: Abholung an Ihrem Hotel in Reykjavik, Super Jeep Tour, Unterkunft in Berghütten und Bauernhöfen in Schlafsäcken (Schlafsack inklusive), Mahlzeiten von Abendessen am ersten Tag bis Frühstück am fünften Tag, wir bringen Sie nach der Tour selbstverständlich zu Ihrem Hotel in Reykjavik zurück.

Optional: Upgrade mit einstündiger Schneemobilfahrt in Hveravellir (Siehe Buchungsformular).

Mitzubringen: Warme Kleidung, stabiles Schuhwerk. Spikes, die über Ihre Schuhe passen sorgen für extra Halt auf dem Eis.

Videoaufnahme der Hochland Tour

Mehr Bilder aus Hveravellir

Mehr Bilder der Nordlichter in Island

Hveravellir im Winter

Auf Anfrage.

Nur für Gruppen (keine alltägliche Tour)

 

Wichtige Informationen zu Winter Touren

Kontaktieren Sie uns für Verfügbarkeiten...



Hinweis:  Bitte beachten Sie, das der Ablauf sich auf Grund des Wetters ändern kann.


Tourbeschreibung

Extreme Super Jeep Tour

Das Besondere an dieser Tour ist, das sie flexibel gestaltet werden kann und so die Chancen erhöht werden Nordlichter zu sehen. Ihr Guide wird entscheiden ob Sie die Tour im oder gegen den Uhrzeigersinn durchführen werden abhängig von der Vorhersage für Nordlichter. Es ist wichtig einen klaren Himmel zu haben um die Nordlichter sehen zu können. Die Entscheidung ändert natürlich nicht die Orte die Sie besuchen werden nur eben die Reihenfolge.

Wenn wir zuerst Richtung Norden aufbrechen, ist unser erstes Ziel die Hütte in Áfangi. Eine nette, kleine Hütte, die nahe an der bekannten Straße Nummer 35, auch Kjölur genannt, liegt. Auf dem Weg dorthin halten wir an, um uns verschiedene Krater, Wasserfälle und Lavafelder anzusehen.

Unser nächste Ziel ist Hveravellir. Die Hütten befinden sich an einem ruhigen Ort, ebenfalls nahe Kjölur und weniger als 40 km südlich von Áfangi. Sie befinden sich in einem der schönsten Geothermalgebiete weltweit. Die Natur kann dort sowohl friedlich als auch heftig sein. Sie können sich auf kraftvolle Demonstrationen der Naturgewalten, aber auch auf sanftes Wetter, mit in der Sonne glitzerndem Schnee gefasst machen. Der Einbruch der Nacht bringt helles Mondlicht, funkelnde Sterne und hoffentlich auch Nordlichter mit sich.

hveravellir nature reserve

Naturbadeplatz & die Unterkunft in Hveravellir im Winterlicht

Mit etwas Glück ist das Wetter abwechslungsreich, sodass wir von Allem etwas erleben. Was wir Ihnen auf jeden Fall versprechen können, sind warm Häuser, natürliche, heiße Quellen, großartige Reiseführer, gutes Essen, beeindruckende Gletscher, unberührte Natur und viele Möglichkeiten zu Wandern und die Umgebung zu genießen.

Wir verlassen das Hochland und fahren Richtung Süden. Sie werden Ihre letzte Nacht in dem gemütlichen Gästehaus bei ortsansässigen Pferdelandwirten verbringen. Das ist auch eine tolle Gelegenheit, das Leben auf einer Isländischen Farm kennen zu lernen. Außerdem haben Sie hier die Chance, auch einen Ausritt auf einem der isländischen Pferde zu unternehmen.

Hot spring Hveravellir

Laufen Sie nur einige Schritte von der Hütte aus und Sie stehen zwischen einer Vielzahl von heißen Quellen!

Berghütten und Pferdehof

Áfangi ist eine schöne Hütte mit Dusche, Pool und gemütlichen Betten. Im September verwenden die Landwirte die Hütte wenn Sie die Schafe ins Flachland treiben. Im Winter ist es nur für Abendteurer erreichbar.

In Hveravellir gibt es drei Häuser die als Unterkünfte genutzt werden. Die Haupthütte ist mit einer umfangreichen Küche ausgestattet sowie Toiletten einer Bar und drei Räumen. Eine der anderen Hütten liegt gleich neben dem hießen Pool.

"Geysir Hestar Kjóastaðir" ist ein nettes Gästehaus auf einer Pferdefarm. Von den Zimmern aus hat man einen tollen Ausblick auf die Gegend rund um Geysir in der Ferne. Mit ein wenig Glück können Sie die regelmäßigen Ausbrüche von Ihrem Bett aus sehen.

Relaxing at Hveravellir Hut

Die heiße Quelle ist ein guter Ort für jede Tages- oder Nachtzeit!

Abendessen

Die Hütten und das Gästehaus verfügen alle über Küchen. Unsere Guides, die auch alle ausgezeichnete Köche sind, werden Sie mit der isländischen Küche vertraut machen.

Sie können hervorragedes Essen erwarten wie isländisches Lamm, verschiedene Fischsorten und unseren speziellen "Joghurt" Skýr.

The highlands of Iceland

Die Sicht von der Kjolur Straße aus auf die nahegelegenen Berge und Gletscher ist einfach umwerfend!

Unser Team

Unsere Reiseführer haben viel Erfahrung mit dem Reisen in der isländischen Natur. Im Hochland kann sich das Wetter schnell ändern und nur ein ausgebildeter und erfahrener Fahrer kann dort fahren. Die Durchschnittstemperatur im Dezember in Hveravellir liegt bei -3 °C, aber der Frost kann die Temperaturn auf -20 °C drücken. Also bereiten Sie sich gut vor und nehmen Sie warme Kleidung mit!

Aurora Borealis in Iceland

Nordlichter tanzen über der Unterkunft

Aktivitäten

Diese Tour bietet Ihnen die Chance an Ihren Fähigkeiten beim Schneemobilfahren, Reiten und Wandern zu arbeiten. Sprechen Sie sich bitte immer mit unseren Reiseführern ab, wenn Sie auf eigene Faust ein Stück wandern wollen. Sie sind immer gut informiert über die Wettervorhersage und die Wetterbedingungen, die sich in Island schnell ändern..

Kjóastaðir horse farm Iceland

Der gemütliche Pferdehof Kjoastadir

Reiseablauf...

1. Reykjavik - Áfangi

Wir holen Sie an Ihrem Hotel in Reykjavik ab und fahren danach in den Norden, auf unserem Weg werden wir einige Stopps einlegen. Genießen Sie den Hraunfossar Wasserfall, wandern Sie zum Grábrók Krater und wir halten auch an Europas größter heißen Quelle namens Deildartunguhver. Für das Mittagessen (nicht im Preis enthalten) halten wir wann immer Sie hungrig sind. Anschließend setzen wir unsere Fahrt fort zu der Hütte.

2. Áfangi - Hveravellir

Heute liegen nur 40 km Fahrt vor uns allerdings kann auch diese kurze Strecke anspruchsvoll sein im winterlichen Hochland. Die Jeeps müssen heute alles geben und die Guides müssen all ihre Erfahrung nutzten auf diesem Abschnitt.

Halten Sie Ihre Augen offen! Nicht nur um die schöne Landschaft zu sehen sondern auch um nicht die Chance zu verpassen einen Polarfuchs zu sehen.

3. Hveravellir - Hveravellir

Vielleicht wachen Sie mit einem eigenartigen Geräusch in den Ohren auf - dem "Schrei des Dampfs" der von der großen geothermalen Region neben der Hütte herrührt. Machen Sie einen Spaziergang um Blahver und Oskurholshver (Schreinender Hügel) und all die anderen heißen Quellen zu sehen!

Nach dem Frühstück machen wir einen Spaziergang um das Versteck der Geächteten zu besuchen das sich hier in Hveravellir befindet und vor Jahrhunderten als Verseck für Verbrecher im Hochland diente.

Freie Zeit für Sie am Nachmittag.

Abendessen – traditionelle isländische Leckereien.

Danach verbringen wir gmeinsam etwas Zeit bei Kerzenschein und die Guides werden Ihnen Geschichten über Verbrecher, Elfen und Trolle im isländischen Hochland erzählen.

4. Hveravellir - Kjóastaðir

Leider müssen wir Hveravellir und seine magische Umgebung schon verlassen. Nachdem wir gepackt haben, machen wir uns wieder auf den Weg in die Zivilisation.

Sobald wir das Hochland verlassen haben werden wir den Wasserfall Gulfoss vor uns sehen. An einem schönen Tag scheint das Wasser des Hvitá Flusses das in dem Wasserfall in die Tiefe stürzt golden was dem "Goldenen Wasserfall" seinen Namen verleiht. Der Wasserfall wird durch den Langjölull Gletscher gespeist an dem wir ca. 100 km entlang gefahren sind.

Wir werden unsere letzte Nacht in dem reizenden Gästehaus Geysir Hestar in Kjóastaðir verbringen. Von dort aus werden wir die Geysir Region besuchen die nur 5 min Fahrt entfernt liegt. De Geysirregion ist eine besonderer Landstrich mit großen Mengen geothermaler Energie unter der Oberfläche. Der ursprüngliche und namengebende Geysir ist nicht mehr aktiv aber dafür bricht sein kleiner Bruder Strokkur alle 5 - 7 min aus und kann heißes Wasser bis in Höhen von 40 m spucken.

Zurück am Hof können Sie die Pferde besuchen und an einem kurzen Ritt teilnehmen.

Es erwartet Sie ein leckeres Abendessen - ein perfekter Abschluss für einen perfekten Tag!

5. Kjóastaðir - Reykjavik.

Nach dem Frühstück machen wir uns wieder auf den Weg in Richtung Reykjavik. Unser letzter Halt wird der Thingvellir Nationalpark sein, wo das weltweit erste Parlament im Jahr 930 gegründet wurde. Wir machen einen Spaziergang durch den Park um zu sehen, wie sich die Kontinentalplatten von Amerika und Eurasien immer weiter voneinander entfernen und Island so wachsen lassen. Wir werden am Sommerhaus des Präsidenten vorbeikommen und in der Ferne können Sie den schönen Wasserfall Oxarárfoss sehen. Danach bringen wir Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel in Reykjavik uns sagen auf Wiedersehen - für dieses Mal.

Wir werden die Nordlichter beobachten wann immer sie zu sehen sind!

Super jeeps Iceland

Super Jeeps mit breiteren Reifen sind zu dieser Jahreszeit nötig um Hveravellir zu erreichen