Menu

Die Westmänner Inseln - "Pompei des Nordens"

Bootstour und Vulkanwanderung - 14 Stunden Tour

Es gab zwei große Vulkanausbrüche in dieser Region im 20. Jahrhundert: Den Ausbruch im Jahr 1963, der die neue Insel Surtsey geschaffen hat und den Eldfell Ausbruch im Januar 1973.


Dauer: ~14 Stunden

Abholservice: 06:45 - 07:15 Uhr

Verfügbarkeit: Mai - Sept

Mindestalter: Kein Mindestalter

Schwierigkeit: Eeinfach / Sightseeing

Tour Highlights:
  • Islands Südküste
  • Westmänner Inseln
  • Eldheimar Ausbruchsmuseum
  • Bootstour
  • Sightseeing Bustour

Max Jugendliche/Kinder:

2 pro Erwachsenem

Inklusive:

Abholservice in Reykjavik, Fähre zu den Inseln, Vulkanwanderung, Eintritt in das Eldheimar Museum, Bootstour, professionell geführte englischsprachige Tour auf der Hauptinsel

Nicht inklusive:

Mittagessen und Snacks, Wichtig: Die Tour ist nur auf den Inseln in Begleitung eines Guides

Mitzubringen:

Warme Kleidung, festes Schuhwerk.

Wie der Abholservice funktioniert:

Der Abholservice fährt über 160 Hotels und Pensionen in Reykjavík an und bringt Sie zum Gray Line Terminal in Holtagardar.

Warten auf den Abholservice:

Der Abholservice beginnt 30 Minuten vor Beginnd der Tour, der auf Ihrem Ticket steht. Damit der Abholservice so schnell und reibungslos, wie möglich abläuft bitten wir Sie vor Ihrem Hotel oder Ihrer Pesnion zu warten, wenn der Abholservice beginnt. 

ab:
26 900 pro Erwachsenem

Jugendliche (7-15): 50% Rabatt

Kinder (0-6): Gratis


This tour is unavailable at the moment.

Tourbeschreibung

westman islands boat tour

Bootstour um die Insel Heimaey

Vestmannaeyjar - Die Westmänner Inseln

Die jüngste Insel der Westman Inseln hat 2013 ihren 50. Geburtstag gefeiert, während die älteste der Inseln fast 40.000 Jahre alt ist!

Wir fahren durch die idyllischen Ortschaften und Provinzen Südislands zum neuen Pier in Bakkafjara.Von dort aus nehmen wir die Fähre, die uns in 20 Minuten yu den Westman Inseln bringt.

Dort angekommen werden Sie von einem ortskundigen Guide empfangen, der Sie mit auf eine Bustour über die Heimaey Insel nimmt.

cape storhofdi

Die Westman Insel - Die Magie Vestmannaeyjars

Sie werden die Papageientaucher in Storhofdi besuchen (ihre Nistzeit ist von Ende April bis Mitte August) und den Krater von Eldfell ("Berg des Feuers") hinauflaufen. Eldfell ist ein Vulkan, der durch einen Ausbruch ohne Vorwarnung vor der Stadt von Heimaey am 23.Januar 1973 entstand.

Dieser Ausbruch verursachte eine große Krise auf der Insel und sorgte fast dafür, dass die Insel dauerhaft evakuiert werden musste, da sich die Asche über einen Großteil der Insel verteilte und dadurch rund 400 Häuser zerstörte. Der Lavastrom hätte beinahe dafür gesorgt, dass auch der Hafen hätte geschlossen werden müssen, der durch die Fischerindustriedie Haupteinnahmequelle der Insel darstellt. Dies konnte jedoch verhindert werden, indem Meerwasser gegen den Lavastrom gepumpt wurde.

volcano hike iceland

Einfache Wanderung auf den Vulkan von 1973

Nachdem der Ausbruch vorbei war, nutzten die Isländer die Hitze der langsam abkühlenden Lava für heißes Wasser und Elektrizität.

Nach dem Mittagessen geht es mit einer Bootsfahrt weiter, auf der wir viele Naturwunder wie beispielsweise bunte Meereshöhlen, hunderte Meeresvögel und gelegentlich während des Sommers Gruppen von Walen in Vestmannaeyjar bestaunen können.

Auf dem Rückweg hören wir uns instrumentale Musik in der Klettshellir Meereshöhle an. Diese ist bekannt für ihr natürliches Echo welches der Musik eine außergewöhnliche Note verleiht.

1973 westman islands eruption

Im Eldheimar Museum wirst du etwas über den dramatischen Ausbruch von Vestmannaeyjar lernen

Das Eldheimar Museum

Diese interaktive und sehr visuelle Ausstellung erzählt die Geschichte auf eine sehr interessante und leicht verständliche Art und Weise.

Die Besucher bekommen einen Einblick in das Leben der Bevölkerung Heimaeys vor dem Ausbruch, der ihr Leben für immer verändert. Heimaeys Bevölkerung musste mitten in der Nacht evakuiert werden und viele von ihnen sahen weder ihre Häuser noch ihr Hab und Gut jemals wieder.

Die Ausstellung gibt den Besuchern die Möglichkeit in der Zeit zurückzureisen und sich über dieses dramatische Event zu informieren. Das Highlight ist das Haus Nummer 10 in der Straße Gerðisbraut, das Zuhause eines Pärchens mit 3 jungen Kindern. Das kleinste der Kinder war gerade erst ein paar Wochen alt, als die Familie ihr Zuhause so fluchtartig verlassen musste, dass sie nur eine Flasche für das Baby mit sich nehmen konnten.